Zauberkunst, die begeistert

Moderne und Charmante Zauberkunst für Sie und Ihre Gäste 

Maximilian Oberhäuser verzaubert 

Wie alles begann...

Seit meinem siebten Lebensjahr beschäftige ich mich mit der Zauberkunst. Begonnen hat alles mit einem alten Zauberkasten aus dem Keller von meinen Vater, unvollständig und stark bespielt. Ich versuchte zwar, mit den vorhandenen kleinen Kunststücken zu hantieren, jedoch schwand schnell das Interesse an dem eher museumsreifen Spielzeug. Daher kam kurz vor Weihnachten auch der Wunsch nach einem neuen und modernen Zauberkasten auf, welcher mir damals vom "Christkind" glücklicherweise auch erfüllt wurde. Doch schnell haben die darin enthaltenen Sachen auch nicht mehr ausgereicht und ich besuchte mit meinen Eltern einen Zauberladen in Nürnberg, in dem ich mein erstes, kleines, professionelles Kartenkunststück erlernte. Es folgten Jahre, in denen ich mich mal mehr und mal weniger für die kleinen Zauberspielerein interessiert habe. Im Jahr 2011 besuchte ich mit meinen Eltern dann Stephan Kirschbaums "Wundermanufaktur", wo ich zum ersten Mal live verzaubert wurde. Am Ende der Show bekam ich dann mein erstes Kartenspiel, mit dem anschließend nicht nur wieder das Interesse für die Zauberei geweckt wurde sondern meine Laufbahn in der Zauberkunst erst richtig begann. Nach und nach kamen immer mehr Kunststücke und erste kleine Auftritte auf Familienfeiern. Während meiner Zeit im Windsbacher Knabenchor lernte ich Bernd Distler kennen, der mich Stück für Stück in die Welt der Zauberkunst einweihte. Im Jahr 2014 begannen die ersten öffentlichen Auftritte und am 08.08.2015 folgte dann die Aufnahmeprüfung in den Magischen Zirkel von Deutschland. Stephan Kirschbaum war von da an nicht nur ein Vorbild in der Zauberkunst, sondern wurde auch ein Lehrmeister, der mir auch heute noch mit Rat und Tat zur Seite steht. Seit Januar 2016 bin ich das jüngste Mitglied im Magischen Zirkel von Nürnberg und bei "Zauber im Turm" zu sehen. Über die Jahre hinweg sammelte ich in Seminaren, Workshops, und Kongressen Erfahrung in der Zauberkunst und möchte nun Ihnen das Gefühl des Erstaunens und der Begeisterung zuteilwerden lassen, welches ich damals erleben durfte. Obwohl die Zauberkunst lediglich ein Hobby für mich ist, lege ich höchsten Wert auf Perfektion während meiner Show. Mehrere Stunden übe ich Wöchentlich, um stets neue und noch bezauberndere Kunststücke in mein Repertoire aufzunehmen. 

.....

......

 

Zauber im Turm

Im Februar 2002 hob der Magische Zirkel Nürnberg die »Matineen im Zauberturm« aus der Taufe. Neun pro Kalenderjahr sollten es ursprünglich sein, an jedem ersten Sonntag im Monat, außer in den Monaten Juli, August und September. Wegen der großen Nachfrage hat sich diese Zahl inzwischen vervielfacht und unter dem neuen Namen »Zauber im Turm« sind alle Veranstaltungen mehrere Monate im Voraus restlos ausgebucht.

 

http://www.zauberturm.info/